Der Schützenverein wird von dem Geld ein weiteres Lichtpunktgewehr anschaffen, bei dem computerbasiert, ohne Munition geschossen werden kann und somit bereits sechsjährige an Schießübungen teilnehmen können ohne lange warten zu müssen. Zudem soll der Schalmeienzug, dem viele junge Musiker angehören neue T-Shirts bekommen.

Der Bad Lauterberger DRK-Ortverein möchte das Geld nutzen um den zukünftigen Gruppenraum des Jugendrotkreuzes in der ehemaligen Lutterbergschule streichen zu lassen. Zudem sollen mit dem Geld kleinere Einrichtungsgegestände wie Rollos angeschafft werden. Auch hier soll den Nachwuchssorgen des Vereins durch den immer größeren Stress bei jungen Menschen vorgebeugt werden.

 

Vertreter der Klinik Dr. Muschinsky bei der Übergabe der Spendne